Havas Logo
Dmexco 2

Willkommen auf der DMEXCO 2015

Content powered – Data driven - Organic Marketing

In einer explodierenden Kommunikationslandschaft, wo Konsumenten ihre Beziehung zu Marken radikal überdenken, wird es immer schwerer neue, agile Marken im Wettbewerbsfeld Marketing wirksam und nachhaltig zu gestalten. Wie müssen Marken in dieser neuen, dynamischen Welt funktionieren? Um den Erwartungen der neuen Konsumentengeneration gerecht zu werden, ist ein Umdenken in vielen Bereichen unverzichtbar. Relevantere Insights müssen her – und die sogenannte Customer Journey muss neu gedacht werden. Neue Kanäle und ihr Potenzial müssen ausprobiert werden, denn Storytelling und Markenmonologe sind out.

Der Dialog zwischen Marke und Konsument erlangt eine immer größere Relevanz. Die digitale Vernetzung von Konsument und Marke bietet den Nährboden für datengetriebene Kommunikationsansätze: Mit dem Konsument im Mittelpunkt, Inhalten die Sinn stiften und dem Mut zu konsequenten Veränderungen.

Wir haben für Sie ein kleines Programm aus wichtigen Content- und Datenthemen, neuen Studien, Vorträgen und Führungen zusammengestellt die wegweisend für modernes Marketing sind und freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

HIER GEHT'S ZUR ANMELDUNG FÜR DIE EINZELNEN SESSIONS

SESSIONS

FANS.PASSIONS.BRANDS – GLOBALE FAN-STUDIE ZUR MUSIKNUTZUNG

Musik ist Leidenschaft. Eine Leidenschaft, die viele Menschen teilen. Dadurch ist sie eine ideale Plattform für Marken, um sich mit der eigenen Zielgruppe zu verbinden. Uwe Alten stellt eine aktuelle Studie vor, die tiefgründige Einblicke in die Leidenschaft für Musik liefert und überraschende Ergebnisse zutage fördert. Darauf aufbauend leitet er Handlungsempfehlungen für Marken ab, um die Motivationen und Verhaltensweisen von Musik-Fans besser verstehen und sie dadurch zielgerichteter ansprechen zu können.

REAL-TIME-MARKETING und CONTENT-PLATTFORMEN

Marken stehen heutzutage vor der großen Herausforderung, dass die Konsumenten immer komplexer vernetzt und dadurch auch besser informiert sind. Doch welche kontextabhängigen Informationen und Verhaltensweisen können Marken daraus ableiten und für sich nutzbar machen und welche Möglichkeiten bietet ihnen in diesem Zusammenhang das Echtzeitmarketing? Uwe Alten gibt wertvolle Tipps, wie Marken (Content)-Plattformen gestaltet werden sollten und warum das Smartphone bei der Kommunikation mit der eigenen Zielgruppe eine Schlüsselrolle einnimmt.

Uwe Alten, Managing Director Havas Sports & Entertainment, verantwortet bei Havas Media in Frankfurt die Bereiche Sponsorings und Content Marketing. Das Thema User-Engagement-Plattformen steht hier im Mittelpunkt seiner Beratungstätigkeit.

Mehr zu Uwe Alten

Uwe Alten, Managing Director Havas Sports & Entertainment, verantwortet bei Havas Media in Frankfurt die Bereiche Sponsorings und Content Marketing. Das Thema User-Engagement-Plattformen steht hier im Mittelpunkt seiner Beratungstätigkeit.

FANS.PASSIONS.BRANDS – GLOBALE FAN-STUDIE ZUR MUSIKNUTZUNG

Musik ist Leidenschaft. Eine Leidenschaft, die viele Menschen teilen. Dadurch ist sie eine ideale Plattform für Marken, um sich mit der eigenen Zielgruppe zu verbinden. Uwe Alten stellt eine aktuelle Studie vor, die tiefgründige Einblicke in die Leidenschaft für Musik liefert und überraschende Ergebnisse zutage fördert. Darauf aufbauend leitet er Handlungsempfehlungen für Marken ab, um die Motivationen und Verhaltensweisen von Musik-Fans besser verstehen und sie dadurch zielgerichteter ansprechen zu können.

REAL-TIME-MARKETING und CONTENT-PLATTFORMEN

Marken stehen heutzutage vor der großen Herausforderung, dass die Konsumenten immer komplexer vernetzt und dadurch auch besser informiert sind. Doch welche kontextabhängigen Informationen und Verhaltensweisen können Marken daraus ableiten und für sich nutzbar machen und welche Möglichkeiten bietet ihnen in diesem Zusammenhang das Echtzeitmarketing? Uwe Alten gibt wertvolle Tipps, wie Marken (Content)-Plattformen gestaltet werden sollten und warum das Smartphone bei der Kommunikation mit der eigenen Zielgruppe eine Schlüsselrolle einnimmt.

SOCIAL NEEDS MEDIA

Die organischen Reichweiten sinken stetig. Daher stellt sich die Frage, ob es sich für Marken überhaupt noch lohnt, ein aktives Community-Management zu betreiben – ist es doch äußerst zeitaufwendig und bindet viele Ressourcen? Jan Altmeyer sagt ganz klar „JA“ und zeigt auf, wie ein effizientes Zusammenspiel von Media und Community-Management zu deutlich besseren Ergebnissen führt.

BEST PRACTICE CASE: „COLLABORATION“

Laut Mediaagenturen besteht das größte Problem im Bereich Media vor allem in der Kreation. Anhand einer beispielhaften Social-Performance-Kampagne will Jan Altmeyer aufzeigen, wie es auch anders geht. So sind die gesammelten Erfahrungswerte der medialen Aussteuerung direkt in den kampagnenbegleitenden Kreationsprozess eingeflossen, wodurch die Leistung der Kampagne über sechs Wochen hinweg kontinuierlich gesteigert werden konnte.

Jan Altmeyer, Head of Socialyse, verantwortet den gesamten Bereich Social Media. Hierzu gehören Social Media Advertising, sowie Influencer und Content Marketing. Er schlägt hiermit eine Brücke zwischen Content und Media innerhalb der Havas Gruppe in Deutschland.

Mehr zu Jan Altmeyer

Jan Altmeyer, Head of Socialyse, verantwortet den gesamten Bereich Social Media. Hierzu gehören Social Media Advertising, sowie Influencer und Content Marketing. Er schlägt hiermit eine Brücke zwischen Content und Media innerhalb der Havas Gruppe in Deutschland.

SOCIAL NEEDS MEDIA

Die organischen Reichweiten sinken stetig. Daher stellt sich die Frage, ob es sich für Marken überhaupt noch lohnt, ein aktives Community-Management zu betreiben – ist es doch äußerst zeitaufwendig und bindet viele Ressourcen? Jan Altmeyer sagt ganz klar „JA“ und zeigt auf, wie ein effizientes Zusammenspiel von Media und Community-Management zu deutlich besseren Ergebnissen führt.

BEST PRACTICE CASE: „COLLABORATION“

Laut Mediaagenturen besteht das größte Problem im Bereich Media vor allem in der Kreation. Anhand einer beispielhaften Social-Performance-Kampagne will Jan Altmeyer aufzeigen, wie es auch anders geht. So sind die gesammelten Erfahrungswerte der medialen Aussteuerung direkt in den kampagnenbegleitenden Kreationsprozess eingeflossen, wodurch die Leistung der Kampagne über sechs Wochen hinweg kontinuierlich gesteigert werden konnte.

MoLab Brainstorming zur Entwicklung neuer Mobile Trends (english)

Die besten Ideen entstehen noch immer im Team. Doch was ist überhaupt möglich, wenn es um die Entwicklung neuer Apps oder die Erstellung innovativer Marketingkonzepte geht? Antworten darauf liefert der Workshop mit Adrian Kielich, im Rahmen dessen die aktuellen Trends im Bereich Mobile vorgestellt werden. Als Teilnehmer des MoLab Brainstormings können Sie neue Ansätze für mobile Apps und nutzeroptimierte Plattformkonzepte sammeln – von der Idee bis hin zum Prototyping-Entwurf für die direkte Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

Adrian Kielich, Head of Mobext, verantwortet bei Havas Media Frankfurt den Bereich Mobile Marketing. Mobile Strategie und Werbung sowie App-Entwicklung stehen im Mittelpunkt seiner Beratungstätigkeit.

Mehr zu Adrian Kielich

Adrian Kielich, Head of Mobext, verantwortet bei Havas Media Frankfurt den Bereich Mobile Marketing. Mobile-Strategie und -Werbung sowie App-Entwicklung stehen im Mittelpunkt seiner Beratungstätigkeit.

MoLab Brainstorming zur Entwicklung neuer Mobile Trends (english)

Die besten Ideen entstehen noch immer im Team. Doch was ist überhaupt möglich, wenn es um die Entwicklung neuer Apps oder die Erstellung innovativer Marketingkonzepte geht? Antworten darauf liefert der Workshop mit Adrian Kielich, im Rahmen dessen die aktuellen Trends im Bereich Mobile vorgestellt werden. Als Teilnehmer des MoLab Brainstormings können Sie neue Ansätze für mobile Apps und nutzeroptimierte Plattformkonzepte sammeln – von der Idee bis hin zum Prototyping-Entwurf für die direkte Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

Status Quo von Real Time Advertising und Programmatic Buying

Die automatisierte Buchung von Werbung auf Marktplätzen oder Online-Plattformen hat die Werbeindustrie in der jüngsten Vergangenheit ordentlich durcheinander gewirbelt und den Mediaeinkauf grundlegend revolutioniert. Aber wie können Marken von dieser Entwicklung profitieren und was wird die Zukunft bringen? Sebastien Robin, Hossein Houssani und Lars Engelbrecht berichten über aktuelle Perspektiven in Deutschland und auf internationaler Ebene.

Real Time Advertising heißt Data und Kreation

Ein datengetriebener Mediaeinkauf ist zumeist abhängig von einem dynamisch gesteuerten Kreationsprozess. Genauso verhält es sich aber auch bei der Kreation selbst, die möglichst aktuelle Daten-Insights benötigt. Doch wie sieht ein optimal funktionierendes Zusammenspiel eigentlich aus? Alexander Mühl und Lars Engelbrecht wissen worauf es ankommt, damit am Ende das beste Ergebnis erzielt werden kann.

Lars Engelbrecht, Head of Programmatic Buying, verantwortet bei Havas Media Deutschland die Bereiche Trading Desk und Real Time Advertising und stellt „den datenbasiert-ausgesteuerten Echtzeit-Mediaeinkauf“ in den Mittelpunkt seiner Beratungstätigkeit.

Mehr zu Lars Engelbrecht

Lars Engelbrecht, Head of Programmatic Buying, verantwortet bei Havas Media Deutschland die Bereiche Trading Desk und Real Time Advertising und stellt „den datenbasiert-ausgesteuerten Echtzeit-Mediaeinkauf“ in den Mittelpunkt seiner Beratungstätigkeit.

Status Quo von Real Time Advertising und Programmatic Buying

Die automatisierte Buchung von Werbung auf Marktplätzen oder Online-Plattformen hat die Werbeindustrie in der jüngsten Vergangenheit ordentlich durcheinander gewirbelt und den Mediaeinkauf grundlegend revolutioniert. Aber wie können Marken von dieser Entwicklung profitieren und was wird die Zukunft bringen? Sebastien Robin, Hossein Houssani und Lars Engelbrecht berichten über aktuelle Perspektiven in Deutschland und auf internationaler Ebene.

Real Time Advertising heißt Data und Kreation

Ein datengetriebener Mediaeinkauf ist zumeist abhängig von einem dynamisch gesteuerten Kreationsprozess. Genauso verhält es sich aber auch bei der Kreation selbst, die möglichst aktuelle Daten-Insights benötigt. Doch wie sieht ein optimal funktionierendes Zusammenspiel eigentlich aus? Alexander Mühl und Lars Engelbrecht wissen worauf es ankommt, damit am Ende das beste Ergebnis erzielt werden kann.

Dancing in the moment - Data Insights und Kreation

Kreativagenturen ist die Idee heilig. Bedeutet datengetriebenes Marketing nun den Tod der Idee? Oder hilft es, sie besser zu machen? Die Wahrheit liegt wie so meist in der Mitte. Alexander Mühl beleuchtet beide Sichtweisen der Debatte und zeigt auf, wie Data Insights die tägliche Arbeit der Kreativagenturen verbessern, aber auch komplizierter machen.

Alexander Mühl ist Kreationsgeschäftsführer für digitale Kreation bei Havas Worldwide Düsseldorf. Als User-Experience-Designer und Informationsarchitekt ist er außer für digitale Kampagnen und die Plattform-Konzeption für Social-Media-Strategien und -Kampagnen verantwortlich.

Mehr zu Alexander Mühl

Alexander Mühl ist Kreationsgeschäftsführer für digitale Kreation bei Havas Worldwide Düsseldorf. Als User-Experience-Designer und Informationsarchitekt ist er außer für digitale Kampagnen und die Plattform-Konzeption für Social-Media-Strategien und -Kampagnen verantwortlich.

Dancing in the moment - Data Insights und Kreation

Kreativagenturen ist die Idee heilig. Bedeutet datengetriebenes Marketing nun den Tod der Idee? Oder hilft es, sie besser zu machen? Die Wahrheit liegt wie so meist in der Mitte. Alexander Mühl beleuchtet beide Sichtweisen der Debatte und zeigt auf, wie Data Insights die tägliche Arbeit der Kreativagenturen verbessern, aber auch komplizierter machen.

Havas Village: Markenführung smart und agil. Vorteile einer Zusammenarbeit zwischen Kreativ- und Mediaagentur

Der Connected Consumer verlangt heute nach einer umfassenden Kommunikation- und Produkterfahrung - der Customer Experience. Unternehmen und Agenturen müssen heute erlebbare Markenzugänge schaffen, und dabei relevante Inhalte, Mehrwert und Services bieten. Dabei steigt die Komplexität der Kanäle und ist extrem dynamisch. Marketingabteilungen und Agenturen restrukturieren sich, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Das erfolgreiche Entwickeln, Managen und Synchronisieren von Kreation/Content, Distribution/Media und Community-Management in einem smarten und agilen Workflow wird zukünftig zum entscheidenden Maßstab für erfolgreiches Marketing.

Nils Endres, verantwortet als Geschäftsführer Beratung bei Havas Worldwide Düsseldorf die Bereiche Digital, Data, CRM und stellt „Customer Centricity Thinking“ in den Mittelpunkt der Beratungstätigkeit.

Mehr zu Nils Endres

Nils Endres, verantwortet als Geschäftsführer Beratung bei Havas Worldwide Düsseldorf die Bereiche Digital, Data, CRM und stellt „Customer Centricity Thinking“ in den Mittelpunkt der Beratungstätigkeit.

Havas Village: Markenführung smart und agil. Vorteile einer Zusammenarbeit zwischen Kreativ- und Mediaagentur

Der Connected Consumer verlangt heute nach einer umfassenden Kommunikation- und Produkterfahrung - der Customer Experience. Unternehmen und Agenturen müssen heute erlebbare Markenzugänge schaffen, und dabei relevante Inhalte, Mehrwert und Services bieten. Dabei steigt die Komplexität der Kanäle und ist extrem dynamisch. Marketingabteilungen und Agenturen restrukturieren sich, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Das erfolgreiche Entwickeln, Managen und Synchronisieren von Kreation/Content, Distribution/Media und Community-Management in einem smarten und agilen Workflow wird zukünftig zum entscheidenden Maßstab für erfolgreiches Marketing.

Positive Dominoeffekte durch personalisierte Erlebnisse

2,7 Millionen personalisierte Erlebnisse und eine Verdoppelung der Conversion Rate – was auf den ersten Blick wie ein Wunschtraum klingt, ist das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit mit DBi. Die Spezialagentur der Havas Media Group unterstützt diverse Unternehmen dabei, das eigene Produktangebot zu optimieren, den Prozess der Customer Journey zu verbessern und die Kundenkommunikationsprogramme zu beschleunigen. Wie wichtig in diesem Zusammenhang der Einsatz moderner Daten- und Marketingtechnologien ist, wird anhand von zwei beeindruckenden Best Practice Beispielen für die Kunden Sky und Domino veranschaulicht.

Mike Potts, Chief Data Officer of Havas Media Group UK, ist verantwortlich für den Bereich Data und Marketing Technologie innerhalb von Großbritannien. Seine Leidenschaft sind Innovationen und die Veränderung des Zusammenspiels von Unternehmen und Kunden einer immer stärker vernetzten Welt verändert.

Mehr zu Mike Potts

Mike Potts, Chief Data Officer of Havas Media Group UK, ist verantwortlich für den Bereich Data und Marketing Technologie innerhalb von Großbritannien. Seine Leidenschaft sind Innovationen und die Veränderung des Zusammenspiels von Unternehmen und Kunden einer immer stärker vernetzten Welt verändert.

Positive Dominoeffekte durch personalisierte Erlebnisse

2,7 Millionen personalisierte Erlebnisse und eine Verdoppelung der Conversion Rate – was auf den ersten Blick wie ein Wunschtraum klingt, ist das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit mit DBi. Die Spezialagentur der Havas Media Group unterstützt diverse Unternehmen dabei, das eigene Produktangebot zu optimieren, den Prozess der Customer Journey zu verbessern und die Kundenkommunikationsprogramme zu beschleunigen. Wie wichtig in diesem Zusammenhang der Einsatz moderner Daten- und Marketingtechnologien ist, wird anhand von zwei beeindruckenden Best Practice Beispielen für die Kunden Sky und Domino veranschaulicht.

ANMELDUNG & TERMINE

Wählen Sie hier Ihre Wunschtermine und füllen Sie das Formular aus.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

 
MI
DO
10 - 11
MI
DO
11 - 12
MI
DO
 
MI
DO
13 - 14
MI
DO
 
MI
DO
14 - 15
MI
DO
 
DO
MI
15 - 16
MI
DO
 
MI
DO
 
MI
* Pflichtangaben Die hier erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Terminabwicklung und für mögliche Rückfragen genutzt. Im Übrigen findet keine Weitergabe an sonstige Dritte statt.
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben. Ihre Anmeldung war erfolgreich!

Impressum

Impressum

Verantwortlich für diese Website im Sinne des Telemediengesetzes
als Holding der Havas Worldwide:

HAVAS Holding Deutschland GmbH
Kaiserswerther Straße 135
40474 Düsseldorf
T +49 211 9916-488
F +49 211 9916-496
E andreas.geyr@havasww.com, andreas.saure@havasww.com

Geschäftsführer: Andreas Geyr, Andreas Saure, Jaques Dillies
Handelsregister: Düsseldorf Handelsregisternummer: HRB 20714
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 121294527 Amtsgericht: Düsseldorf Sitz
der Gesellschaft: Düsseldorf

MPG Media Planning Group GmbH
Hedderichstr. 49
60594 Frankfurt
T +49 69 603292 0
F +49 69 603292 133
E-Mail: morten.malmbak@havasmedia.com

Vertreten durch: Sven Traichel, Kai Detjen, Andreas Lützel, Jordi Ustrell
Handelsregister: Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main Registernummer:
HRB 41032 Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 228 565 261

Unsere Partner